inco

von & mit: Nuno Lucas, Hermann Heisig

Länge: 30 minuten

Premiere: Theatre de l´Usine Geneve, November 2008/ weitere Aufführ--ungen u.a. in Lissabon, Leipzig, Helsinki, Amsterdam, Potsdam, Magdeburg, Tilburg, Porto, Berlin, Valenciennes

Produktion: Collective Consciousness, koproduziert von Theatre de l´ Usine Geneve, mit Unterstützung der TanzWerkstatt Berlin

PONGO LAND ist ein Zusammentreffen zweier sehr unterschiedlicher Körper. Ausgehend von Ähnlichkeiten, Unterschieden sowie möglichen und unmöglichen Beziehungen zwischen ihnen, umkreisen Nuno und Hermann Fragen von Zivilisation und Ordnung in einer primitivistischen Landschaft, in welcher sie sich in stetigem Wandel zu vergleichen, zu kopieren oder zu übertreffen versuchen.