von & mit: Pieter Ampe, Guilherme Garrido, Hermann Heisig & Nuno Lucas

Länge: 60 min

Premiere: les Brigittines, Brüssel, Kunstenfestivaldesarts , Mai 2012/
weitere Aufführungen u.a. in Göteborg, Lissabon, Tallinn, Gent, Lausanne, Berlin, Frankfurt, Amsterdam, Genf

Produktion: CAMPO Gent

Koproduktion: Kunstenfestivaldesarts (Brüssel), Alkantara (Lissabon), Tanz im August / Hebbel am Ufer (Berlin) & La Bâtie-Festival de Genève. Ko-produziert durch NXTSTP mit Unterstützung des Programms Kultur der Europäischen Union

"a coming community" hat seinen Ursprung in mehreren Duetten: einerseits "Pongo Land" als Zusammenarbeit von Nuno Lucas und Hermann Heisig, andererseits "Still difficult duet" und "Still standing you" als Kollaborationen von Pieter Ampe und Gui Garrido. Angesichts einer Menge verblüffender Ähnlichkeiten und Widersprüche sowohl in ihrer künstlerischen Arbeit als auch ihrem Privatleben träumten Pieter, Hermann, Gui und Nuno lange davon, ihre Kräfte zu bündeln, um gemeinsam ein Quartett zu erarbeiten.

"a coming community" ist die ständige Neukonstruktion einer Gruppe: auf biegen und brechen suchen die Vier nach Wegen, sich aufeinander zu beziehen und als Team zu präsentieren. In der Ausführung, Bezeugung und im eventuellen Sabotieren gemeinschaftlicher Aktionen wie etwa dem Aufblasen von Ballons, einem Konzert als Band oder längerem Tanzen auf einem Bein, navigiert "a coming community" in der Grauzone zwischen Begeisterung und Angst, Peinlichkeit und Schönheit.

inco
luniwhite2
Get Adobe Flash player