Workshop für Studenten des IUNA-Instituto de Investigación de las Artes del Movimiento, Buenos Aires, 18. bis  22.11. 2013

In "Lo Involuntario Como Motor" untersuchen wir verschiedene Aspekte des Unfreiwilligen als Potenzial für die Schaffung von performativem und choreographischem Material.

Wir werden uns in eine Reihe von Situationen und Übungen begeben, in denen Handlungen und Bewegungen ungewollt entstehen. 

Wie "surfen" wir durch fragile Räume, in denen die Balance zwischen Kontrolle und Kontrollverlust ständig neu austariert werden muss? Und wie kann dieses "Austarieren" als Kompositionswerkzeug nutzbar gemacht werden? 

inco
luniwhite2
Get Adobe Flash player